archeologia
 

Alles andere als vorübergehend: Die Geschichte der italienischen Mode

Die Mode gibt es nicht erst seit Kurzem in Mailand; schon Ludovico Sforza, “il Moro”, forderte die Mailänder des 15. Jahrhunderts auf, Maulbeeren in ihren Gärten anzubauen, damit sich die Seidenspinner darin vermehren könnten. Viele dieser Kuriositäten lassen sich auf unserer Tour entdecken, beginnend im Palazzo Morando, der das Museum der Mode beherbergt. Eine perfekte Tour für die Liebhaber der Mode jeder Epoche, für diejenigen, die hinter die Kulissen von Modellen und Schneiderei sehen wollen. Sie reicht bis hin zu den Zeitschriften und Verlagen, die sich mit Mode befassen und den großen italienischen Modehäusern. Im Rahmen dieser exklusiven Tour lernen wir unter der Führung durch Experten unseren Blick für Details und Strömungen in den Showrooms der großen Stilisten zwischen der Galleria Vittorio Emanuele und dem Modeviertel zu schärfen. 

erstellt von Cristiana Stella

Unterrichtet Literatur und Kunstgeschichte und betätigt sich als Fremdenführerin in Mailand mit besonderem Schwerpunkt auf Malerei und Bildhauerei.

Galerie
 
Twitter
©2019 ELESTA TRAVEL
Sitz: Via Guglielmo Silva, 39 - 20149 Mailand - Italien - Tel: +39 02 43510906 - E-mail: info@elestatravel.it
P.IVA C.F. e Reg. Imp.: 08551350963 - N°REA MI 2033122