Advisory Board

Wir arbeiten daran, unser Expertenteam ständig zu erweitern, um Ihnen ein Maximum an Kompetenz und noch mehr Vorschläge bieten zu können. Wir umgeben uns mit Personen aus unterschiedlichem Bereichen, denen die profunde Kenntnis Italiens und seiner Schätze gemeinsam ist.

Unser zukünftiges Advisory Board besteht aus Kunsthistorikern, Kritikern, Designern, Philosophen und kreativen Köpfen.

 
  Livia Cavaglieri  

1998 Abschluss in Literaturwissenschaft an der Universität Mailand mit Schwerpunkt Theatergeschichte und anschließender Promotion. Sie hat drei Bände und diverse Artikel und Essays über Sozialgeschichte und Ökonomie des Theaters veröffentlicht. Insbesondere über das Theater des Risorgimento und der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts und über die Beziehung zwischen mündlicher Überlieferung und Theater. Livia gehört dem wissenschaftlichen Kommittee des Civico Museo Biblioteca dell'Attore in Genua an.

  Remy Cohen  

Als einer der Pioniere des Investment Banking in Italien, gründet er 1994 Cohen&Co. Als einer der anerkanntesten Experten zur Projektfinanzierung in Italien unterrichtet er Finanzierung von Infrastrukturen im Masterstudiengang “Unternehmensfinanzierung” der Universität Bocconi in Mailand und “Internationales Finanzmanagement” an der Universität Bari. In den 30 Jahren seiner Karriere als
Investmentbanker hat er persönliche und berufliche Kompetenzen erlangt, die ihm erlauben auch komplexe Verhandlungsprozesse zu managen.

  Giovanni Lanzone  

Philosoph, Jahrgang 1947, lebt und arbeitet in Mailand. Er ist Partner bei Orizon, einer noch jungen Mailänder Gesellschaft, die sich mit Content Management und betrieblicher Weiterbildung befasst. Er gehört zu den Gründern von Italia Patria della Bellezza, einer Stiftung, deren Ziel die Förderung  unternehmerischer Talente Italiens ist. Gemeinsam mit Francesco Morace und Linda Gobbi hat er “Il talento dell'Impresa” und “L'impresa del Talento” (“Das unternehmerische Talent” und “Das Unternehmen der Talente”) geschrieben, die aus einer drei Jahre währenden Untersuchung über Innovation und Kreativität in italienischen Unternehmen entstanden sind.

  Giuliana Ricci  

Emeritierte Professorin für Architekturgeschichte am Polytechnikum von Mailand. Sie unterrichtet heute an der Hochschule für Architektur und Landschaft. Ihr Forschungsgebiet reicht von Theaterarchitektur und Bühnenbau bis zur Beziehung von Geschichte und Planung in der Kultur der Architektur zwischen Mitte des 18. und Ende des 19. Jahrhunderts, mit besonderem Augenmerk auf die Akademien. Zu diesen Themen hat sie zahlreiche Studien und Forschungsergebnisse im In- und Ausland veröffentlicht. Sie hat verschiedene Ausstellungen als Kuratorin begleitet, die jüngste – gemeinsam mit Paola Cordera- über die Weltausstellung von 1906 in Mailand im Castello Sforzesco. Sie war Vorsitzende des Theatermuseums der Scal+G146a. Der Masterstudiengang “Das System von Museen zur Konservierung und Verbreitung des kulturellen Erbes“ geht auf ihre Initiative zurück.

 
Twitter
©2019 ELESTA TRAVEL
Sitz: Via Guglielmo Silva, 39 - 20149 Mailand - Italien - Tel: +39 02 43510906 - E-mail: info@elestatravel.it
P.IVA C.F. e Reg. Imp.: 08551350963 - N°REA MI 2033122